2018 – „Wieso, weshalb, warum auffällig?“

Zum Umgang mit herausfordernden und psycho-sozial auffälligen Kindern und Jugendlichen

Jugendarbeit macht Spaß! Sie prägt nicht nur die Teilnehmer/innen sondern auch diejenigen, die als Freizeitleiter/innen mit den Kindern und Jugendlichen arbeiten. Diese Arbeit bringt aber auch besondere Herausforderungen mit sich: nicht immer ist das Verhalten von Kindern und Jugendlichen einfach zu verstehen, nicht immer ist Jugendarbeit einfach!

Immer wieder und immer öfter sind Freizeitleiter/innen mit Kindern und Jugendlichen konfrontiert, deren Verhalten zur Herausforderung und Überforderung wird: Angststörungen, kulturelle Hürden, AD(H)S, Aggression, usw.

In diesem Workshop soll es darum gehen:

  • Zu definieren, was psycho-soziale Auffälligkeiten sind, Hintergründe und Herangehensweisen
  • Zu sensibilisieren für das Thema und eine Stärkung im Umgang mit herausforderndem Verhalten zu erlangen
  • Eigene Grenzen zu erkennen und Handlungsstrategien zu entwickeln.

Ziel ist ein Weg hin zu einem lösungsorientierten Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen.“


(Kerstin Knopp, Diplom-Sozialpädagogin (FH), JuZ Saarburg, www.juz-saarburg.de)


logo


Empfehle und teile diesen Workshop weiter über Facebook, WhatsApp und Co.: